Winder2017

Das Album "Winder2017" ist das achtundsiebzigste öffentliche Album von snabul mit SchnabylonBeats. Zum Beginn der Produktion war es als ein weiteres "Weihnachten mit Höllgröhl2016" geplant. Es gab sogar Gesangsaufnahmen für Weihnachtslieder, aber dann kam alles ganz anders...

Zunächst beteiligte sich Alandriel an einem Projekt in den USA, ich glaube es war ein Hörspiel, und fertigte die Aufnahmen dazu bei uns im Studio an. Es war ein gruseliges stück mit Beschwörungsformeln. Das dabei entstandene Detrit fegten wir in unser Album, zu den sublimen Bodensatzgesängen. Dann waren da noch GabyAndTheSofaGirls! Es gab noch so viel Material von den SofaGirls. Und außerdem:  snabul verliebte sich in den Moog und den Micro Korg, während er Mozarts Kleine Nachtmusik am Üben war. Zeit und Raum wurden dadurch gegen Unendlich gedehnt und aus einer kleinen Übung für das alberne Weihnachtsalbum entstand ein VersunkenheitsKunstwerk, wie es seit der "RePsychoed" und den "Por+ae" seinesgleichen suchte. Dennoch haben wir Popsongs eingestreut und auch AntiPopsongs, aber dadurch wurden aus einem Weihnachzalbum dann anderthalb Winteralben. Das Halbe ist schließlich erst gegen Ende 2017 fertig gefüllt... und nennt sich "Springs0ver", aber das ist ein anderes Album und soll ein andermal erzählt werden.

Die "Winder", wie sie von uns genannt wird, haben wir sogar im Vertrieb, zum Besipiel auf snogg.me:

https://www.snogg.me/product/winder2017/

Eine Baumscheibe mit eingeblendetem Text "Winder2017"

  1. 05:12 MicroKorg
  2. 03:42 Nacht
  3.  04:14 KNMusik
  4.  04:45 UBahnlied
  5.  06:45 Winder2017
  6.  05:52 WerisOben mit GabyAndTheSofaGirls
  7. 07:20 Rummsdi
  8.  10:46 GesTrampel
  9.  12:12 Moogelei
  10.  04:00 Moogserey
  11. 04:00 Kleine
  12.  03:01 KellerKlang